radeln1
Detail
radeln16
Detail
radeln17

Rast an der Trinkwasserstation Weßnig, wir waren nicht die einzigen Gäste dort.

Detail
radeln2

Die Radfahrerkirche Weßnig freut sich über Einträge im Besucherbuch.

Detail
radeln3

Auch um neue Spiele zu lernen bietet solch eine Fahrt beste Gelegenheit.

Detail
radeln4

Fahrten durch Städte, auf Landstraßen mit LKW Verkehr oder mit Kopfsteinpflaster waren teilweise eine Zumutung, für die in Zukunft möglicherweise nach Alternativen gesucht werden sollte.

Detail
radeln5

Die große Familie der Radler gemeinsam am Tisch.

Detail
radeln7

Die Jahreszeit bot für aufmerksame Radler immer eine Gelegenheit für vitaminreiche Kost am Wegesrand.

Detail
radeln8

Keine Fata Morgana, am Horizont ist tatsächlich die Silhouette von Dresden zu sehen, am Ende werden 52 km auf dem Tacho stehen.

Detail
radeln9

Die Kinder sind Bootstester im „Globetrotter“.

Detail
radeln10

Eines der musikalischen Höhepunkte der Reise, das Orgelspiel in der Bethlehemkirche Dresden.

Detail
radeln11

Hinter Pirna fängt der Weg an, anspruchsvoller an die Pedalen zu werden.

Detail
radeln12

In Stadt Wehlen und Rathen genießt die Gruppe die Fährfahrt über die Elbe.

Detail
radeln6

Vor Meißen tagt der Rat – weiter auf dem Radweg oder Einsteigen in die S-Bahn, für die beiden 12jährigen Jungen keine Frage, sie fahren per Rad weiter, der Rest der Gruppe schließt sich an

Detail
radeln13

Auch wenn es für die meisten nicht mehr dazugehört, alle waren mit Begeisterung dabei, eine Postkarte mit einem kurzen Reiseeindruck zu schreiben.

Detail
radeln14

Technisch begabte Leute kommen im „Mountain Hut“, unserer Berghütte in Königstein, mit vorbeifahrenden Zügen voll auf ihre Kosten.

Detail
radeln15

Auf der Rückfahrt mit der Bahn gibt es endlich wieder WLAN, wirklich vermisst hat es in den erlebnisreichen Tagen kaum jemand.

Detail
 
 
Powered by Phoca Gallery
2018  Wintergruene  globbers joomla templates